Fragen & Antworten

Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten kurz und knapp zusammengefasst

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Für die Bayerische BodenseeBank:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Telefon: 08382/2608-0

E-Mail: info@bodenseebank.de

 

Für die Raiffeisenbank Westallgäu:

Montag, Dienstag und Donnerstag von 08:00 bis 12:30 Uhr und von 13:30 bis 18:00 Uhr

Mittwoch und Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr

Telefon: 08383/9206-0

E-Mail: postmaster@raiffeisenbank-westallgaeu.de

Allgemeines und technische Fusion

Wie lautet der zukünftige Name der neuen Bank?

VR SüdBank eG

Die Niederlassungen firmieren unter den bekannten Namen Bayerische BodenseeBank und Raiffeisenbank Westallgäu.

Was passiert mit den Filialen und Ansprechpartnern?

Ein wichtiges Ziel ist der Erhalt der Kundennähe und dazu gehören ganz maßgeblich die Filialen.

Ihr gewohnter Ansprechpartner wird auch weiterhin für Sie da sein. Unabhängig von der Fusion kann es aber vorkommen, dass sich Mitarbeitende neu orientieren oder andere Aufgaben wahrnehmen möchten.

Durch die Fusion wird keine Geschäftsstelle geschlossen.

Wir sind zukünftig an 16 Standorten für Sie da.

Wer sind die Vorstandmitglieder der neuen Bank?

Martin Öfner (Vorstandsprecher), Hans-Peter Beyrer, Dr. Hans-Martin Blättner und Armin Mesmer

Wie groß ist zukünftig der Aufsichtsrat und wie setzt er sich zusammen?

Der Aufsichtsrat besteht ab dem Zusammenschluss aus 10 Mitgliedern, die zu gleichen Teilen aus der Bayerische BodenseeBank und der Raiffeisenbank Westallgäu bestellt werden.

Die derzeitigen Aufsichtsräte:

Bayerische BodenseeBank: Jörg Bauer (Vorsitzender), Florian Schäfer (Stellvertreter), Mathias Sinz, Bettina Schäffler, Martin Zentgraf,

Raiffeisenbank Westallgäu:  Kathrin Koch (Vorsitzende), Johannes Buhmann (Stellvertreter), Gerhard Bilger, Robert Ihler, Maria Schauer

Wie sieht der weitere Zeitplan aus?
  • Am 19.06.2024 findet die Generalversammlung der Bayerische BodenseeBank und am 25.06.2024 die Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Westallgäu statt. An diesen Versammlungen stimmen die Mitglieder und die jeweiligen Vertreterinnen und Vertreter über den Zusammenschluss ab. 
  • Am 07.09.2024 ist die technische Verschmelzung beider Häuser geplant.
Ändert sich die Internetadresse (URL) der Bank?

Nein, die beiden Niederlassungen behalten ihre jeweiligen Internetadressen:

www.bodenseebank.de

www.raiffeisenbank-westallgaeu.de

hinzu kommt die Internetadresse:

www.vrsuedbank.de

Wie erreiche ich künftig das KundenServiceCenter (KSC)?

Sie erreichen unser KundenServiceCenter unter den altbekannten Nummern:

Bayerische BodenseeBank  08382 / 2608-0

Raiffeisenbank Westallgäu 08383/ 9206-0

 

Nach der Zusammenführung unserer Systeme am 07.09.2024 ist unser KundenServiceCenter, zukünftig auch bei der Raiffeisenbank Westallgäu, persönlich an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr für Sie erreichbar.

 

Wie wirkt sich die Fusion auf die Förderung der Vereine vor Ort aus?

Soziales Engagement ist uns sehr wichtig und liegt beiden Häusern schon immer sehr am Herzen. Vereine, soziale Einrichtungen und Initiativen vor Ort werden weiterhin wie gewohnt in großem Umfang unterstützt.

Die Crowdfunding-Plattform der Raiffeisenbank Westallgäu wird es künftig auch bei der Bayerische BodenseeBank geben

Gibt es bei der technischen Zusammenführung Ausfallzeiten?

In dieser Tabelle haben wir für Sie wichtige Hinweise zu Ausfallzeiten und Einschränkungen am Fusionswochenende 06. September bis 08. September 2024 aufgeführt.

Konto & Karte

Ändert sich meine Kontonummer/IBAN?

Als Kunde der Bayerische BodenseeBank ändert sich für Sie nichts, Sie behalten Ihre bisherige IBAN und BIC.

Alle Kunden der Raiffeisenbank Westallgäu werden eine neue IBAN und Bankleitzahl (BIC) erhalten. Sie werden per Brief darüber informiert. Es ist gewährleistet, dass Ihre Zahlungen mit den bisherigen Kontonummern/IBAN mindestens für 24 Monate korrekt gebucht werden. Bei uns gespeicherte Daueraufträge werden zur technischen Fusion automatisch umgestellt.

Informationen zu regelmäßigen Zahlungen an Dritte (z.B. Mobilfunkbetreiber, Versicherungen etc.) entnehmen Sie bitte dem FAQ-Punkt "Zahlungsverkehr - Gibt es Auswirkungen auf meine regelmäßigen Zahlungsvorgänge".

Hat die Fusion Auswirkungen auf bestehende Verträge? Behalten Sparverträge und andere Dokumente ihre Gültigkeit?

Sparverträge, Darlehensverträge, Konditionsvereinbarungen und alle anderen Dokumente/Ver­träge bleiben auch nach dem Zusammenschluss unserer Banken gültig.

Was passiert mit Freistellungsaufträgen?

Ihr Freistellungsauftrag wird wie erteilt übernommen. Sollten Sie Freistellungsaufträge für beide Häuser erteilt haben, werden diese automatisch zusammengeführt. Wenn Sie eine Änderung Ihres Freistellungsauftrages wünschen, wenden Sie sich bitte an Ihren Berater.

Was ist mit der girocard und den Kreditkarten?

Die girocard sowie alle weiteren Karten (z.B. Kreditkarten VISA und MasterCard) behalten ihre Gültigkeit und können am Geldautomaten, am Kontoauszugsdrucker und an elektronischen Zahlungsterminals im Handel wie gewohnt genutzt werden. Auch die Geheimzahl bleibt unverändert.

Ende November 2024 werden wir Ihnen eine neue Karte zusenden. Auf dieser finden Sie dann auch Ihre neue IBAN sowie BIC.  

OnlineBanking

Ändert sich mein Zugang zum Online Banking bzw. Banking App?

Bitte beachten Sie, dass Sie das Online-Banking vom 06. September ab 20:00 Uhr bis 08. September 2024 nur eingeschränkt nutzen können.

Ab dem 08. September 2024 erreichen Sie unser OnlineBanking weiterhin über www.raiffeisenbank-westallgaeu.de oder über www.bodenseebank.de

Neuanmeldung in der VR-Banking App: Aufgrund der Domainänderung müssen Sie sich nach der technischen Fusion in der VR-Banking App mit VR-NetKey/Alias und PIN neu anmelden.

Sollten Sie Ihre Anmeldedaten (VR-NetKey, PIN) nicht mehr wissen, können Sie diese auch heute schon bei uns anfordern. Kommen Sie gerne auf uns zu.

Ansonsten ändert sich nichts. Ihre Zugangsdaten (VR-NetKey, PIN, TAN) bleiben unverändert gültig.

Ihre Daten (Kontoumsätze, Überweisungs- und Lastschriftvorlagen, Kontoauszüge und weitere Dokumente im elektronischen Postfach usw.) werden übernommen und stehen Ihnen weiterhin zur Verfügung. 

Werden Zahlungsverkehrsprogramme (z.B. VR-NetWorld) automatisch umgestellt?

Bei den Zahlungsverkehrsprogrammen muss ab dem 09. September 2024 die Bankleitzahl 73369821 hinterlegt sein.

Betrifft die Kunden der Raiffeisenbank Westallgäu:

Kunden der Raiffeisenbank Westallgäu müssen die neue Bankleitzahl 73369821 und gegebenenfalls auch die neue IBAN in den Zahlungsverkehrsprogrammen erfassen. Für die Banking-Software "VR-NetWorld Software" übernimmt dies der automatisch integrierte Fusionsassistent.

Genaue Umstellungsanleitungen zu den marktüblichen Softwareprodukten finden Sie hier. Haben Sie hierzu weitere Fragen? Sie erreichen unsere EBL-Hotline für Firmenkunden und Vereine unter Telefon 08383/9206-0.

 

Für Kunden der Bayerische BodenseeBank ändert sich nichts, Sie müssen keine Änderung vornehmen.

Sicherheit

Erhöhte Phishing-Gefahr vor und nach der technischen Fusion am 07.09.2024

Bitte beachten Sie, dass Betrüger Bankfusionen regelmäßig zum Anlass nehmen, um an persönliche Daten der Bankkunden zu gelangen.
Unsere Mitarbeiter rufen Sie NIEMALS an und fordern Sie auf:

  • persönliche Daten,
  • PIN,
  • Kreditkartennummern oder
  • TAN

am Telefon preiszugeben.


Beachten Sie dazu auch die Sicherheitshinweise zum Schutz vor Phishing und Trojanern auf der Homepage der Bayerischen Bodenseebank und Raiffeisenbank Westallgäu.

Zahlungsverkehr

Wie lauten die einheitliche BIC und Bankleitzahl nach der Fusion?

Nach technischer Fusion gelten ab Samstag, 07. September 2024, folgende einheitliche Bankdaten:

BIC: GENODEF1LBB

Bankleitzahl: 733 698 21

Was ändert sich für mich durch die Fusion im täglichen Bankgeschäft?

Alle Verträge und Dokumente behalten ihre Gültigkeit, alle Konten werden wie bisher weitergeführt.

Sind Sie Kunde beider Banken, können Sie jederzeit mit Ihrem persönlichen Berater über eine eventuelle Zusammenführung Ihrer Konten sprechen.

Kann ich überall im Geschäftsgebiet meine Geschäfte erledigen?

Die notwendigen Voraussetzungen für die „gemeinsame“ Kontoführung und Beratung wurden mit der technischen Fusion am 07. September 2024 geschaffen. Damit können Sie Ihre Bankgeschäfte in all unseren Geschäftsstellen des neuen Geschäftsgebietes tätigen.

Gibt es Auswirkungen auf meine regelmäßigen Zahlungsvorgänge?

Als Kunde der Bayerische BodenseeBank ändert sich für Sie nichts.

Betrifft Kunden der Raiffeisenbank Westallgäu:  

Es ist gewährleistet, dass Ihre Zahlungen mit den bisherigen Kontonummern/IBAN mindestens für 24 Monate korrekt gebucht werden. Bei uns gespeicherte Daueraufträge wurden zur technischen Fusion automatisch umgestellt.

Bei anderen regelmäßigen Zahlungen an Dritte (z.B. Mobilfunkbetreiber, Versicherungen etc.), informieren wir für Sie möglichst viele Unternehmen automatisch über die Änderung Ihrer Bankverbindungsdaten. Eine erfolgreiche Umstellung Ihrer Kontodaten ist vom jeweiligen Zahlungsempfänger abhängig. Über die Unternehmen, die wir zentral informieren, werden wir Ihnen hier eine pdf-Datei rechtzeitig zur Verfügung stellen.

Bitte informieren Sie alle anderen Zahlungsverkehrspartner über Ihre neuen Bankverbindungsdaten selbst (z.B. Gutschriften Lohn/Gehalt, Mietzahlungen, Vereine etc.). Vergessen Sie nicht, Ihre Bankdaten auch bei Internetshops und online-Bezahldiensten zu ändern, falls Sie dort gespeichert sind (z.B. Amazon, PayPal, eBay, Kundenkarten etc.).

 

 

Was ist mit den laufenden Daueraufträgen?

Die Daueraufträge wurden automatisch umgestellt. Für Sie besteht hier kein Handlungsbedarf.

Was ist mit erteilten Einzugsermächtigungen und SEPA-Lastschriftmandaten?

Die im Bestand befindlichen SEPA-Lastschriftmandate wurden übernommen, eine erneute Einreichung ist nicht erforderlich.

Kann ich Zahlungsvordrucke und Schecks noch weiter verwenden?

Die Vordrucke können automatisch weiterverwendet werden. Die Formularbestände sollten jedoch zeitnah erneuert werden.

Firmenkunde

Was geschieht mit Briefbögen oder Rechnungsvordrucken, auf der noch meine alte IBAN angegeben ist?

Betrifft die Kunden der Bayerische BodenseeBank:

Da Ihre Bankverbindung unverändert bleibt, können Sie Ihre Briefbögen und Rechnungsvordrucke uneingeschränkt weiterbenutzen. Wir freuen uns natürlich, wenn Sie bei einem anstehenden Neudruck die Kontoinformation sowie der Bankname "BodenseeBank" aktualisieren.

 

Betrifft die Kunden der Raiffeisenbank Westallgäu:

Bis Sie Ihre Kontodaten auf Rechnungen und im Briefkopf geändert haben, erfolgt nach der Fusion eine automatische Weiterleitung Ihrer Zahlungen an die neue Bankverbindung. Von daher besteht kein kurzfristiger Handlungsbedarf.

Wir freuen uns natürlich, wenn Sie bei einem anstehenden Neudruck die Kontoinformation sowie der Bankname "Raiffeisenbank Westallgäu" aktualisieren.

Sie haben ein Zahlungsterminal? Was ist zu beachten?

Betrifft die Kunden der Bayerische BodenseeBank:

Alles läuft wie bisher, da Ihre Bankverbindung unverändert bleibt.

 

Betrifft die Kunden der Raiffeisenbank Westallgäu:

Wir leiten die Umsätze aus den Kartenzahlungen Ihrer Kunden/innen automatisch an Ihre neue Kontonummer weiter und informieren Ihren Terminaldienstleister über Ihre neue Bankverbindung.

Werden Zahlungsverkehrsprogramme (z.B. VR-NetWorld) automatisch umgestellt?

Bei den Zahlungsverkehrsprogrammen muss ab dem 07. September 2024 die Bankleitzahl 73369821 hinterlegt sein.
 

Betrifft die Kunden der Raiffeisenbank Westallgäu:

Kunden der Raiffeisenbank Westallgäu müssen die neue Bankleitzahl 73369821 und gegebenenfalls auch die neue IBAN in den Zahlungsverkehrsprogrammen erfassen. Für die Banking-Software "VR-NetWorld Software" übernimmt dies der automatisch integrierte Fusionsassistent.

Genaue Umstellungsanleitungen zu den marktüblichen Softwareprodukten finden Sie hier. Haben Sie hierzu weitere Fragen? Sie erreichen unsere EBL-Hotline für Firmenkunden und Vereine unter Telefon 08383/9206-0.

 

Für Kunden der Bayerische BodenseeBank ändert sich nichts, Sie müssen keine Änderung vornehmen.